Pollenalarm!

Informationen rund um das Thema Heuschnupfen.

Heuschnupfen: Was ist das?

Die Nase läuft, die Augen tränen und ständig dieser Niesreiz: Heuschnupfen ist quälend und eine echte Volkskrankheit. Schätzungsweise 12 Millionen Deutschen macht das lästige Leiden zu schaffen.

Hinter Heuschnupfen, auch Pollenallergie genannt, verbirgt sich eine allergische Reaktion des Körpers auf Blütenpollen von Bäumen, Gräsern oder anderen Pflanzen. Verantwortlich dafür ist eine Überreaktion des körpereigenen Immunsystems: Es stuft an sich völlig harmlose Pflanzenpollen als gefährlich ein, bildet Abwehrstoffe dagegen, die bei erneutem Kontakt mit den „feindlichen“ Pollen zum Angriff blasen: Entzündungsbotenstoffe, sogenannte Histamine, werden freigesetzt und verursachen die typischen Heuschnupfen-Beschwerden: Fließschnupfen, Niesattacken, Juckreiz und gerötete Augen gehören dazu.

Gut zu wissen: Einen Heuschnupfen sollten Betroffene nicht auf die leichte Schulter nehmen, denn unbehandelt kann er in allergisches Asthma übergehen. Mediziner sprechen dann von einem Etagenwechsel. Und den gilt es – durch eine frühzeitige Diagnose und konsequente Behandlung – möglichst zu vermeiden!

Weiterführende Informationen

Cetirizin HEXAL® stark bei Allergien.

Hilft bei Heuschnupfen und anderen Allergien. Weiter

Der Allergie auf der Spur.

Mit dem Allergie-Selbsttest wissen Sie in zwei Minuten mehr. Weiter

Lorano® zuverlässig bei Heuschnupfen.

Die bewährte Behandlung bei allergischen Beschwerden. Weiter

Pollenflug mobil.

Auch unterwegs den aktuellen Pollenflug mitverfolgen. Weiter

Was Pollen so tückisch macht.

Lernen Sie Ihre Gegenspieler kennen. Weiter

Meldung von Nebenwirkungen

Nebenwirkungen im Zusammenhang mit unseren Arzneimitteln können Sie auf verschiedenen Wegen an uns melden:

Für die Meldung von Nebenwirkungen außerhalb der Geschäftszeiten erreichen Sie uns unter 02065 256 1665.

In medizinischen Notfällen bitten wir Patienten sich umgehend an einen Arzt oder den ärztlichen Notdienst zu wenden.